Buch-Rezensionen zum Glücksspielrechts-Band von RA Dr. Bahr

20.09.2005

In der aktuellen c´t (20/2005, S. 214) findet sich eine Rezension zum neuen Buch von RA Dr. Bahr "Glücks- und Gewinnspielrecht".

Rezensent Kaufmann urteilt:

"Bahr weiß auf zwei Arten zu überzeugen: Einerseits durch seine klare Sprache, die sicht nicht allein in rechtlichen Fachbegriffen ergießt, sondern klipp und klar erklärt, warum ein Gerichtsurteil so ausgefallen ist und nicht anders. Andererseits besticht er durch die zahlreichen Beispiele - er lässt den Leser nicht mit abstrakten Rechtsfiguren oder Gesetzen allein, sondern nennt stets einen kleinen prägnanten Fall."

In einer weiteren Buchkritik, von Jens Leinert, heißt es:

"Dieses juristische Fachbuch ist hervorragend geeignet für juristische Laien, die ein Glücksspiel-Grundwissen juristisch verstehen wollen. Aber auch für Juristen, die sich zunehmend mit dem Thema Glückspielrecht auseinander setzen müssen.

Ebenso wird es Glücksspiel-Unternehmensgründer eine große Hilfestellung sein und hoffentlich vor falschen Entscheidungen bewahren. Es stellt eine Pflichtlektüre für die Kritiker sowie Befürworter des Glücksspielmonopols dar und hilft die unterschiedlichen Ansichten und Interpretationen zu verstehen."