Law-Podcasting.de: Das Abschlussschreiben im Presserecht

10.07.08 | Auf Law-Podcasting.de, dem 1. deutschen Anwalts-Audio-Blog, gibt es heute ein Podcast zum Thema "Das Abschlussschreiben im Presserecht".Inhalt: Die... Ganzen Text lesen

BGH: Diskussion von öffentlichem Interesse rechtfertigt Bildveröffentlichung

02.07.08 | Zum wiederholten Male musste sich der Bundesgerichtshof mit der Klage einer bekannten deutschen Prinzessin befassen. Im vorliegenden Fall unterlag die... Ganzen Text lesen

BGH: Bilder belangloser Situationen im Privatbereich dürfen nicht veröffentlicht werden

01.07.08 | Das tägliche Dilemma in einer Redaktion: Es liegt eine gute Story auf dem Tisch, aber es fehlt ein knackiges Foto zur Illustration.Trotz dieser... Ganzen Text lesen

VG Düsseldorf: Öffentliche Hand muss Sender Auskunft erteilen

27.06.08 | Aufgabe der Presse und des Rundfunks (TV und Radio) ist es auch, den Bürger im besten Maße zu informieren. Dies gewährleisten vornehmlich die... Ganzen Text lesen

LG Frankfurt: Journalisten dürfen kritisch über sexuellen Beratungsdienst berichten

27.06.08 | Die Nennung des Unternehmens in der Presse ist immer ein zweischneidiges Schwert: Ist die Berichterstattung positiv, freut man sich. Beim Gegenteil... Ganzen Text lesen

BGH: Presse darf Fotos von Politikern nach Amtsausscheiden veröffentlichen

25.06.08 | Politiker stehen während und auch nach ihrer Amtszeit im Fokus der Medien. Dass auch nach dem unmittelbaren Abtritt von der politischen Bühne weiter... Ganzen Text lesen

LG Hamburg: Wirtschaftskapitäne müssen sich mehr Kritik gefallen lassen

20.06.08 | Soweit in einer Pressemitteilung der Vorstandsvorsitzende eines großen Unternehmens in den Verdacht der Falschaussage und des Meineids geraten ist,... Ganzen Text lesen

LG München I: 50.000 Euro Schmerzensgeld wegen Verunglimpfung in Boulevardzeitung

12.06.08 | Die Berichterstattung unter voller Namensnennung des Betroffenen und die Angabe weiterer Details kann nicht nur einen Unterlassungsanspruch... Ganzen Text lesen

BGH: Satirisch-spöttische Reklameslogans über Promis sind erlaubt

06.06.08 | Pfiffige Werbeagenturen kreieren gerne Slogans, bei denen Prominente ohne deren Einwilligung auf die Schippe genommen werden. Soweit die Sprüche... Ganzen Text lesen

LG Mönchengladbach: Buch darf keine Details über Intimleben enthalten

23.05.08 | Schon seit langem erklärt das BVerfG das Intimleben grundsätzlich für tabu. Dem folgt auch das LG Mönchengladbach und hat den Vertrieb eines Buches in... Ganzen Text lesen