Kanzlei Dr. Bahr
Navigation
Kategorie: Onlinerecht

Yahoo nimmt Facebook wegen Patentverletzung in Anspruch

Der Internetkonzern Yahoo hat nunmehr tatsächlich Facebook wegen Patentrechtsverletzung verklagt. 

Die Yahoo vertretenden Anwälte machten in ihrer Klageschrift geltend, Facebook habe eine Reihe der von Yahoo entwickelten und patentierten Technologien übernommen. Beispielsweise habe sich Facebook einer Software Yahoos, die der Platzierung von Online-Werbung diene, sowie der sogenannten Pinnwand-Funktion bedient, als deren Entwickler sich Yahoo sieht. 

Yahoo will es mit einer reinen Abgeltung der für die Vergangenheit angefallenen Lizenzgebühren nicht bewenden lassen. Vielmehr haben die Anwälte Yahoos eine unbezifferte Schadensersatzklage eingereicht. Ihrer Auffassung nach ist auch der durch Facebook aufgrund der rechtswidrigen Patentnutzung gewonnene Marktanteil schadensmäßig zu berücksichtigen. 

Facebook will sich mit allen Mitteln gegen die Klage zur Wehr setzen. 

Rechts-News durch­suchen

29. Februar 2024
Irreführung durch unveränderte Verpackung trotz reduzierter Füllmenge, wenn Zeitraum nicht größer als 3 Monate.
ganzen Text lesen
28. Februar 2024
FernUSG gilt nicht zwischen Unternehmen, B2B-Vertrag ohne FernUSG-Zulassung somit wirksam.
ganzen Text lesen
21. Februar 2024
Online-Coaching-Verträge benötigen nur bei vertraglich vereinbarter Lernerfolgsüberwachung eine FernUSG-Zulassung.
ganzen Text lesen
08. Februar 2024
Isolierte Werbeaussage zu Proteingehalt auf Pudding ist wettbewerbswidrig.
ganzen Text lesen

Rechts-News durchsuchen