"Missbrauch der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Internet" Promotion von RA Dr. Bahr

- Promotion Universität Göttingen -
Schriften zum Internationalen und vergleichenden Privatrecht, Bd. 5
Peter Lang-Verlag, Frankfurt a.M. 2003, 327 Seiten, 50,10 €
ISBN 3-631-39989-8

Kurze Inhaltsangabe:
Das Internet ist auch in Deutschland längst zum Massenkommunikationsmittel geworden. Es vergeht derzeit kaum ein Tag, an dem nicht über den Missbrauch einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Internet berichtet wird. Vom "Abmahn-Krieg", von "Abmahn-Haien, die bloß auf Unwissende warten" und von "Abmahnwellen" ist die Rede. Fast überall im "Netz der Netze" ist der Vorwurf zu hören, dass finanzkräftige Unternehmen sich kleinere Internet-Firmen mit geringer finanzieller Liquidität aussuchen, um diese dann wettbewerbsrechtlich abzumahnen und sie durch die drohenden Gerichtskosten faktisch zum Nachgeben zwingen.

Diese Arbeit untersucht, in welchem Umfang die erhobenen Vorwürfe berechtigt sind und welche Möglichkeiten zur Lösung des Problems denkbar sind."

Die ausführliche Einleitung des Buches finden Sie hier. Eine Rezension von Wolf-Dieter Roth finden Sie bei Telepolis.


Über den Autor:
Der Autor ist Rechtsanwalt in Hamburg. Seine Interessenschwerpunkte sind das Recht der Neuen Medien und der Gewerbliche Rechtsschutz. Nähere Informationen finden Sie hier.


Umfang:
Der Download umfaßt knapp 200 von insgesamt 327 Seiten und beinhaltet somit sämtliche Teile, die sich mit der Problematik des Abmahnungsmissbrauchs Im Internet beschäftigen. Vom Abdruck der sonstigen Passagen (Internationales Wettbewerbsrecht, allgemeine Ausführungen, Englisches Recht) wurde bewußt abgesehen.


Hinweis zum Download:
Sie dürfen das Buch kostenlos herunterladen und ausdrucken. Eine kommerzielle Nutzung, insb. der Weiterverkauf, ist nicht erlaubt.


Und zuletzt sei noch gesagt...
Auch wenn ich mich hier als Idealist oute, so glaube ich immer noch an die ursprüngliche Idee des Internets: Freien, kostenlosen Informationszugang für jedermann. Auch deswegen stelle ich dieses Buch online. Da mich dieses Werk sehr, sehr viel Zeit und Energie gekostet hat, freue ich mich über jedes Feedback. Und diesen Leuten möchte ich ein großes Dankeschön sagen.


Download PDF-Dokument (450 KB)

Download-Möglichkeit # 1

Download-Möglichkeit # 2

Download-Möglichkeit # 3