vzbv und WBZ mahnen Media Markt ab

06.01.2005

Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) hat nach eigenen Angaben die Media Markt-Kette wegen der jüngsten Rabatt-Aktion ("Am 3.1. zahlt Deutschland keine Mehrwertsteuer)" abgemahnt. Der vzbv vertritt die Ansicht, die Handelskette habe kurz vor Beginn der Offensive die Preise bewusst nach oben gesetzt. Der vzbv listet in seiner Presseerklärung 5 Beispiels-Fälle auf

Zeitgleich ist auch die Wettbewerbszentrale (WBZ) aktiv geworden und wirft nach eigenen Angaben dem Unternehmen vor, irreführend geworben zu haben. Der Hinweis, die Produkte seien "16 Prozent billiger" stimme nicht, da die vorgesehene Reduzierung vom Bruttobetrag nicht 16 Prozent, sondern richtigerweise nur 13,79 Prozent betrage.