Neuer Aufsatz zum URL-Hijacking

29.01.2005

Es gibt einen neuen Aufsatz von RA Dr. Bahr: "Rechtliche Betrachtung des URL-Hijacking", der hier online abrufbar ist.

Seit einiger Zeit geistert ein neuer Begriff durch die SEO-Branche: URL-Hijacking. Diskutiert wird dieses Phänomen in Zusammenhang mit Google. Durch einen Bug im Such-Algorithmus der bekannten Suchmaschine kann es unter bestimmten Umständen dazu kommen, dass als Suchtreffer zwar die Inhalte einer betreffenden Webseite anzeigt werden, die angezeigte URL aber eine vollkommen fremde ist.

Der Aufsatz untersucht, ob URL-Hijacking wettbewerbswidrig ist, welche Ansprüche ein Betroffener hat und welche Pflichten einem SEO obliegen, ein ungewolltes Hijacking zu vermeiden.