Law-Podcasting: Haftung für rechtswidrige RSS-Feeds

07.04.2011

Auf Law-Podcasting.de, dem 1. deutschen Anwalts-Audio-Blog, gibt es heute einen Podcast zum Thema "Haftung für rechtswidrige RSS-Feeds".

Inhalt:
Die meisten Internetnutzer kennen und verwenden RSS-Dienste, um sich auf dem neusten Nachrichtenstand zu halten. Besonders News-Webseitenbetreiber  und Blogs bieten  diesen Dienst an. Dass die Verwendung des Dienstes auch zur eigenen Haftung bei Rechtsverletzungen führen kann, ist bestimmt nicht allen Nutzern klar.

Der heutige Podcast beschäftigt sich mit dem Thema RSS-Feed und geht der Frage der Haftung nach.