Freedom for Links-Verein gelöscht

19.02.2004

Der bekannte Hamburger Internet-Verein "Freedom for Links" ist gelöscht worden.

Die erst als bloße Initiative gestartete Vereinigung war ursprünglich gegründet worden, weil einem Kleinunternehmer vorgeworfen wurde, für einen Link zu haften. Um sich gegen dieses Urteil wehren zu können, wurden Spenden gesammelt.

Mit zunehmer Dauer verfestigten sich die Strukturen und die Initiative wurde zum eingetragenen Verein, der zu zahlreichen rechtlichen Problemen, die im Zusammenhang mit den Neuen Medien auftauchten, Stellung bezog.

Vgl. dazu insgesamt die Promotion von RA Dr. Bahr: "Missbrauch der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung im Bereich des Internet" (S. 223ff.; 320ff.).

Intern.de hat zu der Löschung eine sehr interessante und lesenswerte Anmerkung geschrieben.