Hamburg: Rückgang bei Glücksspiel-Einnahmen

16.08.2004

Wie die Tageszeitung Die Welt berichtet, hat die Stadt Hamburg einen "dramatischen Rückgang" bei den Glücksspiel-Einnahmen zu verzeichnen hat.

Neben den konjukturbedingten Wirtschaftslaute wird der Rückgang vor allem auf den vermehrten Anstieg privater Wettbüros zurückgeführt.

Seit längerem ist juristisch umstritten, ob für den Betrieb privater Wettbüros die Lizenz eines europäischen Mitgliedsstaates ausreicht oder ob es einer deutschen Genehmigung bedarf, vgl. dazu den Aufsatz von RA Dr. Bahr "Glücksspiele: Grundlegende Änderung der Rechtsprechung".