RegTP plant Überarbeitung des Dialer-Zustimmungsfensters

12.08.2004

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) plant eine Reform der bisherigen Regelungen zu 09009-Dialern.

Sie bietet einen entsprechenden Entwurf zum Download auf ihren Seiten an.

Inhaltlich geht es um die Ausgestaltung des Zustimmungsfenster. Während bislang nur bestimmte Punkte geregelt waren und das Layout weitestgehend den Anbietern überlassen wurde, beabsichtigt die RegTP nun zwei Vorlagen vorzugeben: Einmal für minutenbasierte Mehrwertdienste und einmal für einwahlbezogene Dienste.

Der RegTP-Vorschlag befindet sich noch im Vorschlags-Stadium. Bis zum 01.09.2004 können entsprechende Stellungnahmen abgegeben werden. Unklar ist somit, ob der Vorschlag in dieser Fassung und wenn ja, wann er in Kraft tritt.

Für bei Inkrafttreten der Neuerungen schon registrierte Dialer ist eine Übergangszeit von 3 Monaten vorgesehen.